Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom März, 2009 angezeigt.

Gleichmut

Ich werde mir erneut – gleichsam als Resümee des Monats – angewöhnen des Öfteren einfach nur Ja. Und? zu sagen.
Diese Einstellung des unbeeindruckt(en) Seins, verhilft mir zu einem gewissen Gleichmut, zu einer besseren emotionalen Gesundheit und sogar zu einer Prise von Nonchalance, so denke ich mal!?
Hermine sagt: Well, well.

Allertiefste Erschütterung

Der Gedanke, der mich leider in regelmäßigen Abständen – ein- bis zweimal/Jahr - immer wieder heimsucht und mich bis in meine Grundfesten erschreckt, ist: Ich und meine Frau werden eines Tages nie wieder existieren. (Auf mich alleine bezogen, macht mich dieser Gedanke seit meiner frühesten Kindheit in den eben geschilderten Abständen fertig.) Abends im Bett vor dem Einschlafen, das ist seine Zeit. Er bereitet mir Stunden des weinenden Zusammenbruches.
Uns wird es nie wieder geben. Wir werden nie wieder unsere Freuden haben. Nie wieder werden wir uns in den Armen liegen und uns in unsere Rattenaugen schauen. Nie wieder zusammen duschen, frühstücken, spazieren gehen.
Es hat uns Milliarden Jahre zuvor nicht gegeben; und es wird uns Milliarden Jahre danach nicht gegeben. Zutiefst erschütternd!
Ich kann aber auch nicht die Konsequenz daraus ziehen, die da lautet: Lebe heute und nimm dir, was du kriegen kannst. Wer weiß, was morgen ist – und das Leben ist kurz genug.
Hermine sagt: Ich kann nich…

Sachen ehren

Diejenigen, die alles aufbewahren und nichts wegschmeißen und nichts Neues kaufen bevor das Alte völlig hinüber ist, sind doch bestimmt diejenigen, die später für die Archäologie interessant sein werden – oder: interessant erscheinen werden - oder: interessant wirken werden.
Hermine sagt: Ich hab´dich lieb.

Blogger punkt com V

So viele Layouts, wie es sie bei WordPress.com bzw. WordPress gibt, sind doch nur auf den ersten Blick vorteilhaft.
Zu viele Layouts bzw. Themes, wie sie bei den benannten Bloghostern heißen, überfordern meine kleine Persönlichkeit und mein System. Ich kann mich sowieso schon immer nur ganz schwer entscheiden.
Bei Blogger.com ist es gerade übersichtlich genug und selbst die hier zu treffende Entscheidung hatte mich Anfangs schon vor eine nahezu unlösbare Aufgabe gestellt – ich bin mir noch immer nicht ganz sicher.
Bei WordPress.com kommt hinzu, habe ich mich letzten Endes dann doch für ein Theme entschieden, bin ich schwer enttäuscht, weil ich praktisch – jedenfalls nicht ohne jährlich anfallende Zusatzkosten – nichts Kreatives am Layout machen kann.
Da lobe ich mir mal wieder Blogger.com und bleibe jetzt definitiv hier.
Hermine sagt: Haben wir es jetzt endlich!?

Deutschland ist das Land

Deutschland ist das Land, in dem: ... das Rasen mit dem Auto gefördert wird... das Rauchen gefördert wird... Gelder in unnötige DFG-Forschungsprojekte verblasen werden
(wurde die EU-Richtlinie, die jetzt wieder mindestens aufgeschoben werden soll, abschreckende Bilder auf Zigarettenpackungen anzubringen von Pappnasen erfunden oder ist diese EU-Richtlinie einfach so – ohne jegliche Forschung und Erkenntnisse – vom Himmel geplatscht - oder ist Deutschland für alles mögliche ein Ausnahmeland innerhalb der EU?)... Krankenkassenbeiträge erhöht werden... die EU befürwortet und in Lobreden beweihräuchert wird... viele EU-Richtlinien demonstrativ missachtet werden... Kinder und Jugendliche erst geschützt werden, wenn es zu spät ist, trotz bestehender Gesetzeslage... Frauen erst geschützt werden, wenn es zu spät ist, trotz bestehender Gesetzeslage... das Recht des Stärkeren bzw. das Faustrecht gilt?!!
Übrigens: Wie kann es angehen, dass ausländische Männer, wenn die ihre Schutzbefohlenen, nämlich…

Autokauf und Autobauer

Früher hieß es: Kauft Deutsche Autos, weil die in Deutschland gebaut werden und somit Arbeitsplätze im Lande [- ich hasse diesen Ausdruck -] sichern. Das glaubten damals schon nur ganz wenige Menschen - und heutzutage erst recht keiner mehr.
Heute heißt es ja auch schon nur noch: Kauft Deutsche Autos um die Wirtschaft zu stützen. „Deutsche Autos“ glaubt doch eigentlich schon seit langer Zeit auch niemand und jetzt erst recht nicht mehr: siehe Daimler Benz Mercedes – oder wie diese Firma nun richtig heißen mag – und Abu Dhabi; oder: Opel und General Motors (General Motors macht übrigens in USA schon seit ein paar Jahrzehnten ganze Landstriche platt – ohne Rücksichtnahme auf irgendwas.); oder: Ford und Ford. Und wer steckt in VW übergroß drin? Porsche. Und wer in Porsche?
Und dann diese Fantasiepreise!? Noch schlimmer wird es dann zusätzlich, wenn es um die sogenannten Extras geht.
Meine Meinung ist, dass der Normalverbraucher die teure Suppe auslöffeln muss, die sich die sogenannten Deuts…

Erdungsstrahlen

Vorgestern war ich, im Rahmen der Lange Nacht der Museen, u.a. in einer Ausstellung, in der es um den Schamanismus einer noch heute existierenden Kultur in Papua-Neuguinea ging – und um die Überlebenschancen dieser Kultur.
Ich kam eine Treppe hinunter und sah von oben auf ein Boot im Stile eines Einbaumes; in ihm waren geschnitzte Figuren in unterschiedlichsten Positionen zu sehen – wie sich später herausstellte, wurden so die Seelen der Ahnen dargestellt. Ich hatte sofort beim Anblick dieses „Ensembles“ ein stark beklemmendes Gefühl, das mich in den Zustand übergehen ließ, den ich von mir in ähnlichen Situationen (déjà-vu-Erlebnisse; Todesahnungen in Bezug auf mir nahestehende Personen) nur zu gut kenne: Ungewollt reiße ich innerlich die Augen auf, alles um mich herum läuft wie in Zeitlupe ab, wobei meine eigenen Bewegungen in solchen Momenten wohl weniger stark verlangsamt sind, meine Atmung (und mein Herzschlag) verlangsamt sich; das dauert schätzungsweise immer nur ein paar Sekunde…

Eric Clapton II

One More Car, One More Rider
Davon gibt es eine Doppel-CD und eine DVD. Ob es beides zusammen, in einem Bundle, gibt, weiß ich nicht.
Jedenfalls haben diese Doppel-CD und diese DVD alles drin, was ich mir als Eric Clapton Fan – oder sagen wir besser: als Eric Clapton Gernehörer und -seher -, so wünsche! Manche wird eventuell die starke Akzentuierung durch Hammond-Orgel und Keyboards (Billy Preston) irritieren. Ich persönlich, muss hingegen sagen, dass mir das sogar besonders gut gefällt, zum Beispiel im Vergleich zu dieser einen DVDClapton + Friends in Concert (Madison Square Garden).
Ich bin kein Fachmann, ich liebe nur diese Musik und den Gestus der involvierten Musiker. Auf dieser One More Car, One More RiderDVD gefällt mir alleine schon zum Beispiel die fröhlich gefärbte Gitarre Clapton´s. Clapton ist im Sommer-Look. Billy Preston ist nochmal so richtig gut drauf. Im Heft zu CD und DVD sieht man Clapton heiter und gelöst mit Familie. Wirklich nicht zu Letzt, Eric Claptons Gitarre bzw…

Mords Moral

Hier einige exemplarische Fälle, ja fast schon Exempel:
Der Fall Althaus-Skipiste: O-Ton gestern Abend in der Halbzeitpause St.-Etienne-Werder Bremen bei den ARD Tagesthemen oder Tagesschau oder wie diese Pseudo-Berichterstattungen immer heißen: ...Althaus nach einem schweren Unfall, bei der eine Frau ums Leben kam...
Hallo!? Der war nicht in irgendeinen Unfall verwickelt, der sich zufällig in seinem Beisein ergab.
Diese Ehefrau und Mutter kam ums Leben (sie ist tot!): ein verantwortungsloser Vollidiot raste von einer Ski-Rennpiste in eine normale Skipiste - wie verkehrt herum in eine Einbahnstraße –, raste hier den Hang aufwärts(!) und raste in diese Ehefrau und Mutter – die Frau verlor ihr noch junges Leben; sie starb!
Im Übrigen: Dieser Mann ist wegen fahrlässiger Tötung verurteilt! Und: Althaus kandidiert erneut!
Tauss, unter dringendstem Kinderpornoverdacht, tritt von allen seinen Ämtern zurück – nur sein Bundestagsmandat behält er.
Hallo!? Der tritt von seinen schwächer bezahlten Ämt…

Sorgenvolle Gedanken

Die Menschen werden nicht durch die Dinge, die passieren, beunruhigt, sondern durch die Gedanken darüber.
Diese – zugegebenermaßen hinlänglich bekannte -, Epiktet zugeschriebene, Sentenz wird für mich zu einem immer stärkeren Kernsatz mit einem von mir bisher sogar noch unterschätzten Wahrheitsgehalt.
Hermine sagt: Gott sei Dank.

Freundlichkeit I

Freundlichkeit bedeutet nicht Demut bzw. sich Auflösen im anderen Menschen!
Dieser Fehlinterpretation eines zuvorkommenden Wesens sehen sich leider allzu oft beide Seiten ausgesetzt!
Hermine sagt: Da sagst Du was!

Blogger punkt com IV

Heute hatte ich mir in den Kopf gesetzt, ich probiere es doch mal mit WordPress-Vollversion, also beim eigenen Provider und so weiter und so fort.
Ich schaute also zunächst, stimmt denn alles mit den Voraussetzungen: Hat mein Provider PHP > 4.3 und MySQL > 4? Naturellement, Oui. Dann: wieviel Speicherplatz (Webspace) habe ich? Kosten? 100MB, 9,90 € immer einmalig, 12 Monate gratis und dann, in dieser Sparversion, 0,99 €/Monat; bei 4 GB sind es about 4 €/Monat und bei 8 GB – na, wieviel? -, richtig: 8 €/Monat. Nö, nö, nö, nicht mit mir; und müsste dann noch „programmieren“ wie ein Blöder; Nö.
Da gehen die Diskussionen nun, wenn ich es richtig verstehe, dahin, dass doch bei dem und dem Bloghoster so wenig Speicherplatz zur Verfügung stünde, und dass das dann mit dem kostenlos, ja wohl nicht allzu weit her sein könne. Also ich suhle mich gerne in 3 GB von Wordpress.com und verzichte dann lieber auf so manches, in meinen Augen, Überflüssige. Ganz abgesehen davon, mein geliebtes Blogge…

Streitkultur

(Auf dieses unsägliche Gerichtsverfahren um diesen unseligen Herrn Althaus brauche ich hier nicht weiter einzugehen.)
Streit bedeutet für mich immer Weltuntergangsstimmung! Ich hasse Streit. Das beschäftigt mich immer noch wie lange Zeit danach.
Nun bin ich keiner der in einem Streit rumschreit oder überhaupt schreit. Ich gehöre nicht zu diesen Testosteron gesteuerten Machos. - Aber an dieser Stelle genug des Zynismus.
Mein Problem ist, dass ich im Streit nicht oder doch nur sehr sehr schlecht loslassen kann. Es soll immer um die Gerechtigkeit gehen, und wenn nicht ganz genau definiert wird worum es geht, und wenn nicht wirklich alles aber auch alles geklärt ist, dann kann ich nur ganz schwer aufhören immer weiter und weiter „dranzubleiben“. - Alleine schon das nervt naturgemäß dann mein Gegenüber gewaltig.
Ich fühle mich dann auch immer so ungerecht behandelt, weil ich doch wirklich manche Dinge gar nicht so meine. Zumeist geht es mir eigentlich nur um einen Punkt der mich gekränkt hat, …

Die Welle

Die Frage ist, was ich von meinem ganzen Glauben daran habe, dass es ein Leben nach dem Tod gibt, wenn eben genau das nicht stimmt. Dazu hat mir eines der Trostpflaster Yalom´s gut gefallen.
Ich nenne es das Wellenkonstrukt.
Es geht davon aus, dass wir nach unserem Tod, zumindest für einige Zeit - deren Dauer wiederum von niemandem im voraus einzuschätzen ist -, durch die Taten, Gedanken, Gespräche u.ä.m. unseres vorherigen Lebens weiter wirken bzw. weiter wirksam sind. Wie stark wir wirken werden oder wo wir alles wirken werden, können wir einfach nicht ermessen, aber ich kann es mir mittels des Bildes vom Steinwurf, der im Wasser Ringe nach sich zieht, verbildlichen und mir damit eine Vorstellung von diesem Wellenkonstrukt entwickeln.
Übrigens hat das für mich ganz klare Implikationen für unser alltägliches Leben: Deswegen ist es ja auch so wichtig wie wir handeln, wie wir denken, wie wir miteinander umgehen. Ich möchte nach meinem Tod nicht als schlechter Mensch in Erinnerung nachbet…

Blogger punkt com III

Bei Wordpress.com (nicht: WordPress bei eigenem Provider und so) fühle ich mich intuitiv wohl. Das bzw. die Designs sprechen mich an, auch wenn es unter Wordpress.com, im Vergleich zur „Vollversion“ von Wordpress, nur eine relativ begrenzte Auswahl gibt. Wie gesagt ich fühle mich dort intuitiv wohl, nur wenn ich dann genauer hinschaue, sehe ich, dass einiges umständlicher ist als hier bei Blogger punkt com; und so Manches ist dann auf einmal doch nicht mehr kostenlos. Wollte ich z.B. mehr als 3 Gigabyte Speicherplatz: Jährliche Gebühr. Wollte ich, dass mein Blog ohne wordpress.com-Suffix daherkommt: Jährliche Gebühr. Selbst auf die viel gerühmten Plug-Ins habe ich bei Wordpress.com in keinem Falle Zugriff. (Die "nützlichsten" scheinen wohl schon eingebaut zu sein) "Permalink" ist bei Blogger punkt com eine Selbstverständlichkeit - bei Wordpress.com wird viel Aufhebens darum gemacht bzw. bei WordPress bräuchte ich dann wieder so ein Apache-Modul, damit ich dann auf …