Direkt zum Hauptbereich

Etappensieg

Endlich ist es mal wieder gelungen einen international agierenden Kinderpornoring zu sprengen. Das LKA Stuttgart war daran, obwohl es sich um einen international agierenden Kinderpornoring handelte, in nicht unerheblichem Maße beteiligt; die Deutschen Behörden sind da ja leider ansonsten eher auf Hinterwäldlerniveau und schützen eher die Täter, anstelle dass man auch mal bei nicht hundertprozentig gesicherten Tatbeständen zugreift - und somit potenzielle Opfer vor Schaden an Leib und Seele schützt. Verständlich ist aber auch, wenn, wie im aktuellen Fall wohl geschehen, zugewartet wird, um somit einen richtig großen und vor allen Dingen effektiven Erfolg landen zu können. Und Gott sei Dank scheint die Internetüberwachung – hoffentlich in Zukunft auch auf anderen Feldern – endlich siegreiche Früchte zu tragen: Solche Leute, wie die Beteiligten an besagtem Kinderpornoring, dürfen niemals, niemals zur Ruhe kommen!!

Nebenbei notiert, falls es noch nicht bekannt sein sollte: die Täter, die Gewalttaten, in welcher Form auch immer, an Kindern verüben, sind in den allermeisten Fällen (über 90 Prozent) im engeren und erweiterten Familienkreis bzw. in der Nachbarschaft zu suchen – und zu finden!

Und, nochmals ganz nebenher notiert: bitte schaue jemand diesen mehr als dubiosen Väterberatungen ganz genau und zwar ganz, ganz genau auf die Finger! Und im Verdachtsfalle (das geht schneller als man denkt!): Man nehme diese Organisationen dann endlich da weg!

Hermine sagt: Verabscheuungswürdig!
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Realität in der Gesellschaft

Je weiter Politik von der Realität in der Gesellschaft entfernt ist, desto näher rückt der, desto realistischer ist der Mob.
Politiker in USA, in Russland sowie in Deutschland sind der Realität der Gesellschaft extrem entfremdet...

Schatzkiste

Dieses Blog kann meine Schatzkiste sein, mein verbaler und imaginativer Zufluchtsort.

Da mag ich gerne hinkommen.

Ich freue mich.

Joachim Witt - Tränen: Bringt es auf den Punkt

Besser, genauer und komprimierter, als es in diesem Video geschieht, kann ich es einfach nicht ausdrücken: Genau so fühle ich mich seit Jahren.