Direkt zum Hauptbereich

EU muss retten

Das ist mal wieder typisch für die Bundesrepublik:

Einerseits werden die EU-Verträge nicht ratifiziert, weil sich die EU ja zuviel in die innere Gesetzgebung der Deutschen einmischen könnte, angeblich weil die EU-Bestimmungen anders gefasst würden als es der schönen demokratischen Praxis der Bundesrepublik, mit Bundestag und so, entspricht. Sähe man sich dann doch genötigt Kinderrechte endlich in die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland aufnehmen zu müssen, die ja bestehen bleiben würde, würde dann die Gefahr bestehen dass Menschenleben endlich höher stünden als Sachwerte? Könnte man dann endlich in wirklich abgesprochener Vorgehensweise über Landesgrenzen hinweg den wirklichen Verbrechern hinterherfahnden?

Und dann wieder wird nach der EU gerufen, wenn es um ein wirklich effektives Nichtraucherschutzgesetz im Rahmen einer echten Drogenprävention geht; es ist ja schließlich die Drogenbeauftragte Sabine Bätzing, die sich da zu Wort gemeldet hat. Zu Recht wird in diesem Fall nach der EU gerufen, bei uns sitzt ja mittlerweile wieder jeder Raucher in der Gaststätte, anstatt davor, wie es sich für die Raucher gehören würde. Bald in jedem Lokal, ob da nun Essen serviert wird, wie groß die Lokalität nun ist, ob es da Angestellte die Menge gibt, ein Raucherschild sah ich ebenfalls nicht. Ich meine, mich interessiert das insofern nicht groß, weil ich die Fantasiepreise der Gastronomie schon seit langer Zeit nicht mehr durch meine Anwesenheit unterstütze, das sei hier aber nur am Rande erwähnt.

Das, was mich nun wirklich immer wieder verwundert, ist, dass, sobald die Medien bei der Drogenbeauftragten, oder wer auch immer sich da gerade in Sachen Nichtraucherschutzgesetz mal wirklich aus dem Fenster gelehnt hatte, nachfragen, sich diejenige oder derjenige sofort wieder Knicks und Diener machender Weise zurückzieht. Meines Wissens raucht eine Frau Merkel nicht, eine Frau Bätzing raucht sicher nicht, und eine Frau Schmidt raucht doch auch nicht, also, wer könnte dann immer so gewichtig von hinten treten, dass die oben beschriebene Reaktion immer ziemlich prompt eintritt, und alles, was mit Nichtraucherschutz zu tun hat, unweigerlich zur Posse gerät. Wer sind – nicht nur, was das Raucherproblem angeht -, die wirklich machtvollen Personen in Deutschland??

Fazit: Die EU muss, ja wirklich, sie muss retten!

Übrigens, es ist wirklich ein Raucherproblem und kein Nichtraucherproblem.

Hermine sagt: Schleck mal, ich schmecke mich salzig.
1 Kommentar

Beliebte Posts aus diesem Blog

Realität in der Gesellschaft

Je weiter Politik von der Realität in der Gesellschaft entfernt ist, desto näher rückt der, desto realistischer ist der Mob.
Politiker in USA, in Russland sowie in Deutschland sind der Realität der Gesellschaft extrem entfremdet...

Schatzkiste

Dieses Blog kann meine Schatzkiste sein, mein verbaler und imaginativer Zufluchtsort.

Da mag ich gerne hinkommen.

Ich freue mich.

Joachim Witt - Tränen: Bringt es auf den Punkt

Besser, genauer und komprimierter, als es in diesem Video geschieht, kann ich es einfach nicht ausdrücken: Genau so fühle ich mich seit Jahren.