Direkt zum Hauptbereich

Razzia in USA

So ein schnittiges und vor allem konsequentes Vorgehen - selbst, wenn auch das nur ein Tropfen auf den heißen Stein wäre - gegen Kinderpornographie beziehungsweise gegen Kinderprostitution wünsche ich mir auch mal für Deutschland.

Denen, die da immer meinen, hach das büschen Kindesmissbrauch und Menschenverachtung im Internet, ´n bisschen Schwund ist halt immer, auch und gerade auf dem Weg zu einem freien Internet, kann ich nur raten, sie sollten sich mal die Zahlen (im Bereich Kindesmissbrauch beziehungsweise Kinderpornographie) angucken.

Vor allem: sie sollten sich nicht nur die reinen quantitativen Daten anschauen, sondern zuvorderst die Qualitäten die sich dahinter verbergen (für manche weniger, für manche anscheinend mehr).
Nur als Andeutung: Hier, bei dieser aktuellen Razzia, wurde von einem zehnjährigen als jüngstes zur Prostitution gezwungenes Kind gesprochen - es geht, im Rahmen der Kinderpornographie, (immer häufiger) um drei- und vierjährige Kinder!!

Hermine sagt: Oh nein, oh nein, oh nein.
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Realität in der Gesellschaft

Je weiter Politik von der Realität in der Gesellschaft entfernt ist, desto näher rückt der, desto realistischer ist der Mob.
Politiker in USA, in Russland sowie in Deutschland sind der Realität der Gesellschaft extrem entfremdet...

Schatzkiste

Dieses Blog kann meine Schatzkiste sein, mein verbaler und imaginativer Zufluchtsort.

Da mag ich gerne hinkommen.

Ich freue mich.

Joachim Witt - Tränen: Bringt es auf den Punkt

Besser, genauer und komprimierter, als es in diesem Video geschieht, kann ich es einfach nicht ausdrücken: Genau so fühle ich mich seit Jahren.