Direkt zum Hauptbereich

WordPress punkt com II

Der Aspekt, das Kriterium einer einigermaßen existierenden Community rückt mir in puncto Bloghoster mehr und mehr in den Vordergrund.

Wie kann ich nur die Einfachheit von Blogger punkt com und die Eleganz von WordPress punkt com miteinander kombinieren und dabei dem Aspekt der einigermaßen nett vorhandenen Community gerecht werden? Ist letztlich Blogger.de doch die perfekte Lösung? (Oder Blogg.de?)

Aber - und das spielt bei meinen diesbezüglichen Überlegungen eigentlich die größte Rolle - was mache ich denn nur, so ich mich für einen komplett neuen Hoster entschieden haben sollte, mit meinen bisher doch so schön groß gewordenen Blogs "KopfZwinkern" bei Blogger punkt com beziehungsweise seinem Double bei WordPress punkt com? Eine Importfunktion - für meine KopfZwinker-Posts - hätte ja wiederum auch nur WordPress punkt com?

Wahrscheinlich ist WordPress.com schlicht und einfach das beste Bloghoster-Angebot, das es gibt; ich sollte es einfach mal nur akzeptieren (auch der Main-Stream kann sehr gut sein). Nur auf diesen runterlade- und Webspace-Hoster- und "Programmier"-Kram habe ich schlicht und ergreifend einfach keinen Bock. Aber die "Online"-Version von WordPress.com ist ja schließlich für meine reinen Textinteressen vollkommen erschöpfend. Also, was soll dieses ganze hin-und-her-Gedudel: machen; das bereits Vorhandene pflegen und hegen bis meine eigenen Kräfte nicht mehr hergeben - und gut. (Hach, ich bin richtig ungehalten über myself und meine sporadisch in Erscheinung tretende Unentschlossenheit!)

Also: so wie ich mich bisher auf Blogger punkt com als Mutterschiff konzentrierte, werde ich von jetzt an auf WordPress punkt com als den einzig wahren Raumkreuzer verlegen! Meine ganze Kazipazi in Sachen Sidebars und Widgets und all diesem "Dekozeugs" gehört jetzt "Kopfzwinkern" bei WordPress.com. (Ich bleibe natürlich auch bei Blogger punkt com, beim bereits erwähnten Double; man (ich) weiß ja nie.) - Jetzt muss ich das nur noch dem Peter beibiegen, dass ich in der Hauptsache wieder bei WordPress rumblogge; na, der wird sich mindestens wundern.

Hermine sagt: Büdde?
1 Kommentar

Beliebte Posts aus diesem Blog

Realität in der Gesellschaft

Je weiter Politik von der Realität in der Gesellschaft entfernt ist, desto näher rückt der, desto realistischer ist der Mob.
Politiker in USA, in Russland sowie in Deutschland sind der Realität der Gesellschaft extrem entfremdet...

Schatzkiste

Dieses Blog kann meine Schatzkiste sein, mein verbaler und imaginativer Zufluchtsort.

Da mag ich gerne hinkommen.

Ich freue mich.

Joachim Witt - Tränen: Bringt es auf den Punkt

Besser, genauer und komprimierter, als es in diesem Video geschieht, kann ich es einfach nicht ausdrücken: Genau so fühle ich mich seit Jahren.