Meine alte neue Liebe identica

Ich habe meine alte Liebe identi.ca wieder neu zurück-entdeckt.

Twitter geht mir definitiv auf den Keks: Abstürze, langsam, zäh usf., die alte Leier; wozu eigentlich usf..

Jetzt habe ich mir vorgestern aus einem meiner Temperamentsanfälle heraus - das Temperament meiner Großmutter mütterlicherseits naturgemäß! - gedacht: Pfründe sichern! Ab zu identi.ca und mit einem Account meinen Namen gesichert. Ha! - Und auch gleich wieder neue Freundschaft mit dem Ding geschlossen. Ich micro-blogge jetzt meine Sachen (vorrangig Blog-Promotion; Kurz-Anmerkungen usf.) von identi.ca aus und lasse diese automatisch zu Twitter rübersausen - und fertig ist die Lauge. Keine Abstürze mehr. Interessante Iden(ti)ties.

Und: Ich kann mich interessanten Gruppen anschließen! Das sogenannte Gruppen-Feature wohl. Z.B. bin ich in der Gruppe Schach. Ich habe so ganz automatisch Zugriff zu "interessanten" (mal mehr, mal weniger) dents(?!), also (Kurz-)Mitteilungen (was auch anderes?). Wenn ich das richtig gesehen habe, ist es auf identi.ca weiterhin sehr einfach Dateianhänge "mit fortzuschicken"; es ist von vornherein und ganz offensichtlich gleich ein entsprechender Pedökel neben der Text-Box angebracht.

Ich habe - so vermeldet es auch der identi.ca Slogan - die volle Kontrolle über meinen identi.ca-Account.

Was zusätzlich - fast schon eigentlich hauptsächlich  - noch sehr angenehm ist - bis jetzt -, dass einem auf identi.ca anscheinend nicht diese dämlichen, blutsaugenden Vertriebs-Heinis an der Haut kleben; sprich, ich ebensolche nicht beständig aus meiner Abonnenten-Liste streichen bzw. blocken muss. Übrigens, schaue ich heute bei Twitter rein: zwei Follower. Und jetzt war ich doch tatsächlich eine Nanosekunde lang im Zwiespalt: lassen oder blocken, und damit meine Follower-Zahl wieder auf null setzen? Ich glaube, es muss mich nicht gefragt werden, wie ich gehandelt habe? Ich habe diese beiden Vertreter der Gattung Vertriebs-Heinis naturgemäß umgehend geblockt! Womit meine Follower wieder auf null sind. Ich habe ja gottseidank mein persönliches Schutzpatent und muss von daher, im Gegensatz zu so vielen anderen, nicht alles an Followern an mich heranlassen, was sich bewegt.

Hermine sagt: Absurd. - Äh, abstrus, so möchte ich sprechen.
1 Kommentar

Beliebte Posts aus diesem Blog

Eivør - Trøllabundin

Der Augenblick des Todes

Urlaub - La Palma V