Hermann Hesse X (I)

Mehr als Hermann Hesse hier gesagt hat, muss ich eigentlich gar nicht sagen.

Nur für eines juckt es mich noch in den Fingern. Eines sollen wir ernst nehmen, über anderes sollen wir lachen, gemäß Hesses Postulat. Vordergründig, beim ersten Überlesen, wird in der Sentenz dieser Gegensatz zwischen ernst nehmen und lachen betont.

Das für mich Entscheidende fällt etwas hinten ab: lerne, was des Ernstnehmens wert ist! Was ist des Ernstnehmens wert? Das ist die Frage, die jeder zuvor zu beantworten hat. Bevor er oder sie das Ernst-nehmen oder das Darüber-Lachen zu sehr für sich betont - und scheitert. Oder bevor ihr oder ihm während so manchem Darüber-Lachen dasselbe droht im Halse stecken zu bleiben.

Ja, und nun, wie lerne ich: was ist ernst zu nehmen und worüber lache ich mal eben kurz beschwingt auf? Was tangiert mich, was nicht? Genau an dieser Stelle lassen einen alle selbst ernannten Experten alleine - nichtsdestotrotz, sie tun immer so als hätten sie die Lösung, den heiligen Gral des Lebens irgendwo in der Hinterhand zu bieten. Haben sie aber nicht. Viel schlimmer: Schuster tragen (oft genug) die schlechtesten Schuhe - das ist übertragbar auf den Bereich der so genannten Lebenshilfe (Hermann Hesse bildet da keine Ausnahme). Eines ist klar: Natürlich haben diese - oft genug selbst ernannten - Experten nicht den Schlüssel zu den Türen der Lebensfragen; sie können die Antworten auch gar nicht haben, niemand hat sie.

Da meint so vieles Außen für das Innen relevant zu sein.

Wir müssen unsere Erfahrungen machen, kein anderer Mensch kann uns das abnehmen! Abnehmen kann uns diese Erfahrungen niemand, aber korrigierend eingreifen. Das müssen zuallererst die (hoffentlich reifen) Eltern übernehmen, dann die (hoffentlich verantwortungsbewussten) Lehrer - und wenn sich dieses alles als Makulatur herausgestellt hat: dann übernimmt parallel beziehungsweise nachbereitend die Fachrichtung Psychologie.

Übrigens, Hermann Hesse meint mit seiner Erkenntnis naturgemäß noch mehr. Wir müssen beides erst lernen: das Ernst-Nehmen und das Darüber-Lachen!

Hermine sagt: Draußen regnet´s wie wild.
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Eivør - Trøllabundin

Der Augenblick des Todes

Urlaub - La Palma V