In Memoriam – GM Yuri Razuvaev

In Memoriam – GM Yuri Razuvaev:

Yuri Razuvaev
Der russische Großmeister Yuri Razuvaev starb am 21. März im Alter von 67. Er war ein hervorragender Spieler, Trainer und Schach-Journalist.

Razuvaev war einer der weltbesten Spieler zwischen 1976, das Jahr in dem er den Großmeistertitel erhielt, und den späten 1980er Jahren. Die lange Liste gewonnener Turniere beinhaltet Dubna 1978, Polanica-Zdrój 1979, Zalaegerszeg 1981, London 1983, Dortmund 1985, Jūrmala 1987, Pula 1988, Protvino 1988, Reykjavik 1990, Leningrad 1992, Tiraspol 1994, Reggio Emilia 1996, San Sebastian 1996.

Er war auch Mitglied der UdSSR Nationalmannschaft und er nahm teil am Wettkampf UdSSR vs Rest der Welt, 1984.

Früh in seiner Spieler-Karriere fing er an andere zu trainieren und schon im Jahr 1977 wurde er der angesehene Trainer Russlands. Er arbeitete mit Anatoly Karpov und er coachte die UdSSR-Mannschaft während Schach Olympiaden und Europäischen Meisterschaften. Später war er der Trainer der Russischen Mannschaft und in den 1990er Jahren war er verantwortlich für die Italienische Nationalmannschaft.

Viele Jahre lang war er der Vorsitzende der FIDE Trainer Kommission.

Die Russische Schach Föderation kondoliert der Familie und Freunden von Yuri Razuvaev.


Übersetzt, via Chess daily news from Susan Polgar
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Eivør - Trøllabundin

Der Augenblick des Todes

Treibsand