Haute Cuisine - Zusammenhang

Haute Cuisine; Sterne-Küche. Ich habe mich schon immer fürchterlich darüber echauffiert: Das Essen muss ich auf dem Teller suchen. Basteln am Essen - Motto: wenn die Zutaten das gewährleisten, okay. Und genauso schlimm: Tomaten und Himbeeren werden passiert - wegen ihrer ihnen naturgemäß innewohnenden Kerne.




Heute morgen - beim Spülen - sind mir die Zusammenhänge blitzrasch klar geworden: Wer goutiert bevorzugt diese teuren Produkte der Haute Cuisine (von denen ich nicht satt werde); wer kann sie sich leisten, Produkte wie Köche? Reiche - mehr als gesettelte - Menschen, jenseits der Sechzig. Menschen mit ausgeprägten Zahnprothesen also und naturgemäß, physiologisch abnehmendem Appetit.

Ebenfalls erklärt sich für mich auf diese Weise der Trend, Hang zur Niedrigtemperatur-Methode. Im Alter noch Heißes und gut Durchgegartes essen? - Ich persönlich kann und werde mich nicht an rosa gebratenes Schweinefleisch und glasigen Fisch gewöhnen.
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Eivør - Trøllabundin

Der Augenblick des Todes

Treibsand