Sterblichkeit

Da kommen wir aus unserem Urlaub zurück nach Hause und werden sogleich von einem freundlichen Nachbarn mit der Nachricht behelligt, dass eine Mieterin ein paar Tage zuvor verstorben ist, an Krebs, ...

Abgesehen von der Tatsache sogleich in die tiefste Urlaubs-Entspannung hinein mit einer pietätlosen Todesnachricht überfallen worden zu sein, war es doch immerhin nachdenklich stimmend zu sehen:

Die Rolläden waren runtergelassen worden. Die Fußmatte war endgültig abgeräumt worden.


Wird dies auch für mich dereinst ein letztes Mal geschehen?

Vor allen Dingen:
Wird mich das dann noch tangieren?
Bilden dieses Zumachen, Abschließen und Wegräumen nicht vielmehr nur ein nebulös seelentröstendes Ritual für die etwaig Hinterbliebenen Sach- und Geistes-Verwalter!?
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Eivør - Trøllabundin

Der Augenblick des Todes

Urlaub - La Palma V