Urlaub - La Palma VI

Heute habe ich mit dem Bus die Süd-Route La Palma befahren. Der Norden ist für mich schöner. Insgesamt ist mir klar geworden - ich war auch nochmal in Santa Cruz -, dass ich hier nicht wieder herkommen werde. So schön wie die raue Lava-Küste, die tollen Wolken-Formationen und die angenehmen Spanier auch sind.



Ich bin nicht der Mensch für durchgehend warme Temperaturen und dann auch noch Wald und überall Steigungen. Ich freue mich schon auf Zuhause und dort Begriffe wie "lange Strandspaziergänge" einzugeben. Wahrscheinlich kommt dann am Ende Rügen, Schottland oder gar Sylt dabei heraus. Mit Sylt könnte ich mich mittlerweile sehr anfreunden. Von Rügen haben die Borkumer geschwärmt. Die Logistik dort sei viel besser. Ich freu mich schon.

Mai denke ich mir aus. Und wenn es ein Hotel ist. Oder Baltrum? ... Jedenfalls bin ich in Bezug auf mein Leben einfach nur optimistisch. Meine Selbsterfahrung, La Palma...Sparen. Am Ende etwas Eigenes kaufen, Dann wird die magere Rente reichen. Und wer weiss überhaupt, was bis dahin sein wird. In meinem Beruf habe ich den Vorteil noch lange arbeiten zu können, ohne mich umzubringen. Lotto werde ich spielen. Mal sehen. Tut nicht weh. In Urlaub fahren. Im Hier-und-Jetzt leben und geniessen. Suchen werde ich auch nach "Muss Gleitsichtbrille sein??" oder so. Und am Ende werde ich eine ganz schicke Brille in meiner Stärke, mit selbsttönenden und schon getönten Gläsern holen, ohne Gleitsicht.

Ich sehe mein Leben wieder optimistisch, gottseidank. Das Leben ist ein Strauss. Ich wäre blöde, würde ich mich an einer Pflanze nur laben!?
Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Eivør - Trøllabundin

Der Augenblick des Todes

Urlaub - La Palma V